URSULA KRENZLER

 

"Es ist das ewige Paradoxon der Malerei, dass das mögliche Innere nur erreicht wird, indem man noch mehr hinzufügt."

Per Kirkeby